Warum workshifting?

Die Arbeitswelt ist im Wandel und zeigt sich spannender, aber auch herausfordernder. Wir sind mit zunehmender Komplexität und steigendem Tempo im Arbeitsalltag konfrontiert. Gleichzeitig wird der Ruf nach höherer Produktivität, mehr Flexibilität aber auch ausgeglichener Work-Life Balance immer größer. Für Unternehmen bietet dieser Wandel hin zu einer modernen Arbeitswelt vielfältige Chancen, aber auch Risiken.

Unser Ansatz

Nur mit strategischer Planung und transparenter Umsetzung ist es möglich, Unternehmen im Transformationsprozess erfolgreich zu begleiten. Dabei stellen wir nicht nur einzelne Aspekte in den Vordergrund, sondern  betrachten Unternehmen ganzheitlich. Ausgehend vom Individuum und dessen Kollektiv, hin zu räumlichen Voraussetzungen und technologischem Hintergrund, begleiten wir Unternehmen um Raum für Innovation und Produktivität zu schaffen. Die Technologie, aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken, gilt für uns aber nur als "Enabler". Im Mittelpunkt des Veränderungsprozesses steht der Mensch. Nur wenn Engagement, Bereitschaft und Überzeugung der MitarbeiterInnen gegeben ist, kann ein nachhaltiger Wandel im Unternehmen geschafft werden.

Wir suchten Impulse zu Möglichkeiten verschiedener Kooperationsformen in unserer Organisation. Dabei war uns wichtig, Theorie und Praxis zu verknüpfen und konkrete Aufgaben ableiten zu können. Daniel Holzinger konnte in seiner einfühlsamen und gleichzeitig realistisch-nüchternen Art neue Denkmodelle bei uns entstehen lassen. Bei den weiteren Überlegungen im Kontext moderne Arbeitswelten und Workshifting unterstützte er uns umsichtig. Was uns Verlagsmenschen besonders freute und auf fruchtbaren Boden stieß: Er versorgte uns darüber hinaus reichhaltig mit Literaturtipps, mit denen wir wunderbar weiter arbeiten konnten. 

 

Mag. Iris Blatterer
Geschäftsführerin der Westermann Gruppe in Österreich
(Verlag E. DORNER GmbH | Verlag Jugend & Volk GmbH) 


colited Workshifting Survey (cWS)

Der cWS ist ein in der Praxis erprobtes Instrument zur strukturierten und systematischen Ermittlung des Potentials im

Kontext moderne Arbeitswelten und Workshifting. Abhängig von den individuellen Anforderungen kommen 60 bis 85 Einzelfragen, die um kundenspezifische Fragen ergänzt werden können, zum Einsatz. Die Durchführung erfolgt als Online-Vollerhebung aller Mitarbeiter und Führungskräfte eines Unternehmens oder einer Abteilung - wahlweise in deutscher oder englischer Sprache.

JLL steht als dynamisches Beratungsunternehmen in der Immobilienbranche selbst immer wieder vor der Herausforderung, seine Arbeitswelten und Strukturen neu zu erfinden. Colited und insbesondere Daniel Holzinger sind bei unserem aktuellen Projekt „Workshifting“ mit ihrem Blick von außen für uns wertvolle Berater und Impulsgeber. Wir profitieren von Daniel Holzingers Erfahrung bei Change-Prozessen, wenn es darum geht unsere Idee zu strukturieren, Mitarbeiterumfragen umzusetzen und deren Ergebnisse zu analysieren. Sein ganzheitlicher Ansatz hat JLL geholfen, die Mitarbeiter von Beginn an für „Workshifting“ zu gewinnen und bereits nach kurzer Zeit spürbare Fortschritte zu erzielen.


Izabela Danner
Management Board Germany, Head of Human Resources, Jones Lang LaSalle SE 


Gute Gründe für den cWS

Objektive Analyse

bestehender
Strukturen 

Potenziale für
Produktivität und
Innovation erkennen

Einheitliche Sichtweise
von Führungskräften
und Mitarbeitern

Motivationskiller und

Problemfaktoren
erkennen


Bestandsaufnahme der

physischen und 
psychischen Belastungen

Flexible
Arbeitsgestaltung

schaffen

Kommunikation,
Transparenz und
Vertrauen stärken

Identifikation
und Verbundenheit
schaffen


Wer wir sind

Mitte 2011 von Daniel Holzinger gegründet, begleiten wir erfolgreich Unternehmen und Organisationen im Kontext moderner Arbeitswelten und Workshifting. Viele Unternehmen - vom mittelständischen Unternehmen bis hin zu Fortune 500 Konzernen - haben von einer Zusammenarbeit mit uns profitiert und messbare Erfolge erzielt.

Mehr über uns erfahren Sie auch unter www.colited.com.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen

Viktoria Steinhauser 

Workshifting Analyst

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

** Datenschutz ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir in unserer Datenschutzerklärung genau beschrieben, wie wir mit Ihren Daten umgehen.